Impressum | Admin

OSM Garmin Karte Zittauer Gebirge

2014-Dez-13

Achtung neues Karten Design

Da ich aus Sicherheitsgründen und auch aus privaten Gründen auf Linux umgestiegen bin kann ich leider nicht mehr so oft eine *.exe Datei anbieten.
Allerdings liefere ich jetzt im Archiv eine *.nsi Datei mit mit der man sich unter Windows selbst eine *.exe Datei erstellen kann.
Anleitung dazu liegt im Archiv oder kann hier nachgelesen werden.

Wer die Karte unter Windows nutzen möchte sollte unbedingt die alte Karte entfernen.
Die neue Karte enthält nämlich eine neue TYP Datei die erst in die Windows Registrierung geschrieben werden muss.
Zum entfernen der alten Karte die alte uninstall.bat nutzen oder schauen ob die Karte in der Softwareverwaltung angezeigt wird und von dort aus entfernt werden kann.

So also hier gibt es als erstes die NEUE Garmin Karte, erstellt aus OSM Daten, für das Lausitzer Gebirge, da ich selbst an dieser Karte weiterarbeite gibt es dann auch immer eine "Neue Version", diese Karte ist für mein Garmin Dakota optimiert worden. Die Karte deckt mindestens dieses Gebiet ab 13.6-15.5 zu 50.6-51.3 entspricht in etwa einem Rechteck Radeburg – Luban - Jablonec Nad Jizerou - Teplice.

Da ich die Karte auch nun komplett mit freier Software erstelle dauert aber die Kartenentwicklung etwas, weil ich mich erst in diese Materie einarbeiten muss. Wie die Karte entsteht ist dann hier nachzulesen.
In letzter Zeit haben sich auch allerhand OSM Key´s verändert so das ein komplettes überarbeiten der Karte notwendig wurde.
In der neuen Karte werden jetzt Pfade die kein MTB Tag haben anders dargestellt als Pfade mit MTB Tag. Außerdem ist jetzt Up und Down eines Weges besser zu sehen.

Ob das Routing in Basecamp funktioniert kann ich leider nicht testen da ich keinen Windows mehr zur Verfügung habe. In QLGT funzt das Routing mit MapQuest und Einstellung Fußgänger recht gut. Das ist aber wieder ein anderes Thema.

Karten Install

2014-Dez-14
So es hat etwas gedauert aber ich hab jetzt mal eine *.exe gebastelt die die Karte in MapSource/BaseCamp (MS/BC) installiert.
Da viele Garmin Geräte jetzt auch mehrere Karten unterstützen lege ich gleich noch eine fertige gmapsupp.img für Garmin Gerät bei. Diese gmapsupp.img kann ganz einfach auf das Gerät kopiert werden und fertig, wer mehrere Karten nutzen möchte sollte zuerst die gmapsupp.img umbenennen, z.B. in lausitzergebirge.img. In der Kartenverwaltung des Garmin Gerät sollten dann eine Karte mit dem Namen OSM_Lausitzer_Gebirge auftauchen.

Von mir getestet und auf Vieren geprüft, auf WIN7 Premium und Ultimate 64bit ohne Probleme.

Video für Install und DeInstall

Achtung die NEUE Karte hat jetzt im Archiv keine *.bat Dateien mehr. Das Archiv enthält nur noch eine *.nis Datei mit der man sich unter Windows selbst eine *.exe Datei erstellen muss.
Dazu nimmt man folgendes Programm (NSIS 3.0b1) und geht nach dieser Anleitung vor.

  1. Laden Sie die gewünschten Dateien mit der Bezeichnung (NSIS-Installer) herunter!
  2. Installieren Sie das Programm.
  3. Entpacken Sie die Dateien auf Ihren Rechner.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei mit der Endung *.nsi und klicken Sie auf "Compile NSIS Script".
  5. Starten Sie die erstellte EXE-Datei.
  6. Öffnen Sie Mapsource/Basecamp, aktivieren Sie die Karte und laden Sie sie auf Ihr GPS.

Manuelles Update oder Installation in QLGT

Dazu den Karten Update Download wählen und das Archiv downloaden.
Nach dem Download des Archivs muss dieses entpackt werden. Dann alle Daten im vorhandenen Kartenordner mit den entpackten Daten ersetzen, fertig.

Bei QLGT reicht es wenn man im Programm QLGT den Pfad zur Karten *.tdb angibt, dort ist kein Bearbeiten der Windows Registrierung notwendig.

Wer das ganze unter Linux nutzt kennt sich eh besser aus als ich ;-) deshalb sag ich hier lieber nichts weiter dazu.

Allen viel Spaß mit meiner Karte, ich hoffe die Wege und Symbole sind selbsterklärend, mir fehlt einfach im Moment die Zeit eine umfassende Legende aufzuschreiben.

Video für Karten Update

QLandkarteGT (QLGT)

Um die Karten in QLGT nutzen zu können reicht es alle Dateien aus dem Update Archiv in einen Ordner zu packen und QLGT dann mitzuteilen wo die *.tdb Datei liegt.

Natürlich nutze ich in QLGT meine Garmin Karte und musste feststellen dass dazu die Höhenangaben fehlten. Also hatte ich eine *.hgt Datei dazu gegeben, damit war aber immer noch nicht alle Höhenangaben über die ganze Karte verfügbar. Habe dann unter meinen Linux Laptop eine Höhendatei erstellt und stelle diese hier als Download mit ein. Diese Datei kann man dann als DEM in QLGT meiner Dakota20 Karte zuordnen und hat somit zu dieser Karte alle Höhenangaben.

MapSource verwenden ohne Garmin Gerät

Diese kleine Anleitung habe ich selbst im Netz gefunden aber leider weiß ich die Seite nicht mehr. Grundvoraussetzung der ganzen Sache ist das man sich MapSource von der Garmin Seite besorgt.
1. Mapsource.exe umbenennen in Mapsource.rar oder Mapsource.zip
2. entpacken
3. main.msi starten (Doppelklick)
4. Setup.exe ausführen
5. Karten installlieren. (ohne installierte Karte startet Mapsource nicht) Bspw. Demokarte (z.B. TOPO-FR)
Danach steht Mapsource auf dem Computer als Vollversion zur Verfügung.

Neu: Seit einiger Zeit gibt es bei Garmin eine kostenlose Software namens BaseCamp diese Software ist der Nachfolger von MapSource und lässt sich einfach installieren und die OSM Karten kann man genau so importieren wie bisher.